Willkommen und Ankommen in Köln (WAK)

Kurzbeschreibung

Das städtische Projekt „Willkommen und Ankommen in Köln“ leistet seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung von aus der EU zugewanderten Menschen an den Standorten Chorweiler, Mülheim, Kalk und Meschenich.

Das Projekt bietet mit seiner existenzsichernden und arbeitsmarktaktivierenden
Beratung einen wichtigen Beitrag zur
Armutsprävention und Armutsbekämpfung in den Quartieren.

Zielgruppe des Projektes sind Frauen und Männer aus der EU mit
Schwerpunkt Südosteuropa im Alter zwischen 18 und 55 Jahren.


Wir unterstützen und begleiten

 

  • Bei behördlichen Angelegenheiten:

z.B. Jobcenter, Sozialamt, Familienkasse, Ausländerbehörde, etc.

 

 

  • Bei der Integration in den Arbeitsmarkt:

z.B. Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Bewerbungstraining, Arbeitgeberaquise, Kontaktaufnahme zu ArbeitgeberInnen, berufliche Perspektiven entwickeln.

 

 

 

  • Bei Bedarf arbeiten wir mit Sprachmittler*innen zusammen:

z.B. bei der Begleitung in Ämtern, Vermittlung in passende Sprachangebote.

 

 

 

 

Anprechpartnerin und Kontaktdaten

 

Amelie Frerichs (Projektkoordination)

 

Email: amelie.frerichs[at]fiz-chorweiler.de

Telefon: 0177-34 30 774

 

 

Weitere Mitarbeiter*innen im Projekt

 

Ewa Salwinski

ewa.salwinski[at]fiz-chorweiler.de

 

Andrea Krüger

andrea.krueger[at]fiz-chorweiler.de

 

Lothar Aretz

lothar.aretz [at] fiz-chorweiler.de

 

 

Zur Zeit findet die Beratung nach telefonischer oder schriftlicher (Email) Vereinbarung statt.

 

 

Wo finden Sie uns?

Zörgiebelstraße 10-12

50769 Köln

Mehr Informationen

Zielgruppen

Das Projekt richtet sich an alle Zuwanderinnen und Zuwanderer aus der Europäischen Union im Alter von 18 bis 55 Jahren. Kern des Projektes ist die kostenlose Heranführung und Integration dieser aus der EU zugewanderten Menschen in den Arbeitsmarkt, sowie die Strukturierung besserer Zugänge zu Unternehmen und Arbeitgebern. Ein bisheriger Schwerpunkt war zudem die Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen aus dem Ausland.

Angebote

Neben der arbeitsmarktorientierten Beratung und Begleitung werden im Rahmen des Projektes verschiedene Unterstützungs- und Grundbildungsangebote (Sprachkurse, Bewerbungstraining/individuelles Bewerbungen schreiben, Sozialkompetenztraining, berufsorientierte Grundbildungsangebote etc.) initiiert oder es wird durch Kooperation mit anderen AkteurInnen im Sozialraum (und darüber hinaus) an bestehende Angebote weiter vermittelt.

 

Laufzeit des Projektes: 01.01.2020 – 31.12.2021

 

Unsere Flyer gibt es hier :

Bitte beachten: Wegen der Coronapandemie und einem Personalwechsel sind die Beratungszeiten verändert!

 

Flyer_WAK_2020 WAK_

Beratung_Rückseite 2020

 

Englisch, Polnisch, Bulgarisch, Rumänisch und Italienisch : WAK Kunden

image001 Logo FIZRZ_CVK.700px log_lrnk

Kooperationspartner sind die Stadt Köln, die Lernende Region – Netzwerk Köln e.V. und der Caritasverband für die Stadt Köln e.V.